Elternbief vom 29.01.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das erste Schulhalbjahr neigt sich dem Ende.
Die vom Ministerium vorgegebene Zeugnisform, die seit dem Schuljahr 2018/19 verbindlich ist, ist in übergeordnete Kompetenzen aufgeteilt, welche durch Kreuzung in fünf Spalten bewertet werden. In einigen Fächern können nicht immer alle aufgelisteten Kompetenzen beurteilt werden, da der Unterrichtsschwerpunkt in anderen Bereichen lag bzw. das aktuelle Schulhalbjahr relativ kurz war. In diesem Fall bleibt die entsprechende Zeile frei, d.h. es wird nicht gekreuzt, bzw. die im vorherigen Halbjahr erworbene Kompetenz wird übernommen.
Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 4 erhalten am Freitag, den 31.01. ihre Zeugnisse in Kopie. Die Viertklässlerinnen und -klässler erhalten zusätzlich den Anmeldeschein für die weiterführenden Schulen, der zugleich die Schulübergangsempfehlung darstellt. Die Kopie ist von den Erziehungsberechtigten zu unterschreiben, nach Abgabe der unterschriebenen Kopie erhalten die Schülerinnen und Schüler ihr Zeugnis im Original.
Am 31.01. endet der Unterricht nach Plan für die 1. und 2. Klassen um 11.40 Uhr und für die 3. und 4. Klassen um 12.40 Uhr.

Am Montag, den 03.02. ist ein Beweglicher Ferientag.
Betreuung durch die BGS wird nach Anmeldung von 7.30 – 16.00 Uhr angeboten.

Personell werden wir zum Beginn des 2. Halbjahres einige Veränderungen haben:
Frau Jakat hat ihre Ausbildung zur Sonderschullehrkraft erfolgreich absolviert und verlässt unsere Schule, um ihren Schuldienst an der Paul-Dohrmann-Schule
anzutreten.
Frau Hansen verlässt unsere Schule zum 31.01.. Sie zieht mit ihrer Familie in ein anderes Bundesland.
Frau Stich wird ihre zweite Ausbildungsphase für das Grundschullehramt in einem anderen Kreis machen.
Wir wünschen allen dreien einen guten Start und viel Erfolg!

Auf den beiden Weihnachtsfeiern wurde wieder einmal fleißig gespendet. Mit den eingenommenen Spenden wird der Schulverein unsere Gemeinde bei der Anschaffung eines neuen Spielgerätes für unseren Schulhof unterstützen. Vielen Dank an alle Spendenfreudigen!

Die Wahlzettel für die neuen Arbeitsgemeinschaften werden die Kinder am Dienstag, den 04.02. erhalten. Die Wahlzettel müssen dann spätestens am Donnerstag, den 06.02. (9.30 Uhr) in der Schule abgegeben werden. Die neuen Arbeitsgemeinschaften beginnen ab Dienstag, den 18.02.
Bis dahin finden die bisherigen Arbeitsgemeinschaften statt.

Am Rosenmontag, den 24.02. feiern wir von 8.30 bis 11.40 Uhr in unserer Schule Fasching. In der 1. und in der 5. bzw. 6. Stunde findet regulärer Unterricht statt. Einzelheiten bespricht jede Klassenlehrkraft mit ihren Schülerinnen und Schülern. Betreuung, Hausaufgabenhilfe und Mittagstisch der BGS finden wie gewohnt statt.

Eine Terminübersicht erhalten Sie zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres.

Die Schülerbücherei wird im zweiten Schulhalbjahr einen Lesewettbewerb veranstalten. Nähere Informationen werden die Kinder von der Schülerbücherei noch
erhalten.
Des Weiteren bittet die Schülerbücherei um Buchspenden. Gefragt sind gut erhaltene Kinderbücher, insbesondere Sachbücher, in neuer Rechtschreibung.

Einige Schülerinnen und Schüler haben sich bereits für unseren Schüleraustausch mit der Grundschule in Koserow / Usedom im März angemeldet. In diesem Schuljahr
werden unsere Gastkinder uns vom 19.03. – 22.03.20 besuchen.
Wer hat Lust teilzunehmen und ein Gastkind aufzunehmen? Schreiben Sie uns in diesem Fall eine E-Mail an Grundschule.Klein-Nordende@Schule.LandSH.de .
Weitere Informationen folgen dann.

Aus Rücksicht auf alle Schülerinnen und Schüler appellieren wir, sich als erwachsener Verkehrsteilnehmer besonders aufmerksam, rücksichtvoll und präventiv zu verhalten. Die Kinder sind die schwächeren Verkehrsteilnehmer. Fahren Sie nicht auf die Schulauffahrt oder wenden bitte auch nicht vor der Schule oder auf der Feuerwehrauffahrt!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins zweite Schulhalbjahr und viel Freude beim Lernen!

Mit freundlichen Grüßen

Ines Görmann & Ute Primke

(Schulleitung)

Zurück