Fasching 2017

Am Montag, den 27.02.2017, herrschte ,wie am Rosenmontag jeden Jahres, wieder buntes Treiben an der Grundschule Klein Nordende-Lieth.

Clowns, Sportler, jede Menge Gauner, Prinzessinnen, Fabelwesen, Kinder in Verkleidungen aus aller Herren und Damen Länder, verschiedene Tiere, Gegenstände und sogar die Freiheitsstatue waren zu Gast bei dem bunten Treiben in der Schule.

Nachdem die Kinder und Lehrkräfte der Schule in ihren festlich geschmückten Klassen die unterschiedlichen Kostümierungen vorgestellt, gespielt, getanzt und herrschaftlich gespeist hatten, zog die gesamte Belegschaft der Schule als Polonaise durch das Schulgebäude über den Schulhof in die Turnhalle.

Dort wurde zu den bekannten Rhythmen des „Trommelzaubers“ die Lieder der Projektwoche noch einmal wiederbelebt. Nach dem Begrüßungslied „Sawubona“ tanzte die Klasse 3a dem Rest der Schule ihren Krokodilstanz „Bigi Kaiman“ noch einmal zum Mitmachen vor. Auch das Jubel-Bewegungslied „Zimbole“ und das Partylied „Aha-Sum-Sum-Mama“ waren den Kindern in Fleisch und Blut übergegangen und es wurde mithilfe zweier Animateure aus der 4c noch einmal wild getanzt.

Außerdem bekam jedes Kind die Gelegenheit, auf dem Laufsteg sein Kostüm vor der ganzen Schule zu präsentieren.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde noch gemeinsam der Song „Und die Chöre singen für dich“  von Mark Forster gesungen. Kinder, die den Text auswendig singen konnten und sich trauten, durften dies auf der Bühne präsentieren.

Nun ging es erschöpft zurück in die Klassen, wo der turbulente Vormittag mit Essen, Spielen und Aufräumen ausklingen konnte.

Wir freuen uns schon auf Fasching 2018!

Anja Winter, 02.03.17