Halbjahresfeier am 27.01.2017

Am Freitag in der zweiten Stunde trafen sich alle Klassen unserer Schule in der Sporthalle, um den Abschluss des Halbjahres zu feiern. Alle Schüler und Erwachsene bildeten einen sehr großen Kreis und setzten sich auf den Hallenboden. Nachdem Frau Görmann alle Anwesenden freundlich begrüßte, sang die ganze Schule zur Klavierbegleitung die Winterlieder "Schneeflöckchen" und "Im Winter".

Nun durften die Geburtstagskinder des Tages: Marta, Jette und Paulina in den Kreis treten und sich mit dem Geburtstagslied "Heute kann es regnen ..." von allen beglückwünschen lassen. Anschließend folgte ein Geburtstagslied für die ganze Schule: "Wer im Januar geboren ist tritt ein, tritt ein, tritt ein ....". Jede Person durfte bei seinem eigenen Geburtsmonat in die Mitte treten.

Musikalisch ging es mit der Flöten-AG weiter. Unter der Leitung von Frau Reum trugen die Flöten-Kinder "A,a,a der Winter, der ist da" und zwei weitere Lieder vor. Mit großem Applaus wurden die Musikerinnen für ihren Auftritt belohnt.

Nun war wieder Gesang an der Reihe:
Das Lied "Väterchen Frost" und den Kanon "Draußen steht ein weißer Mann" sangen alle Anwesenden kräftig mit.

In ihren Abschlussworten forderte Frau Görmann die Schülerinnen und Schüler, die ja bald ihre Zeugnisse bekommen sollten, auf, sich für das zweite Halbjahr eine Sache vorzunehmen, die sie verbessern möchten.

Nach einer musikalischen Halbjahresfeier und voller Vorfreude auf die Zeugnisse und das Wochenende liefen die Schülerinnen und Schüler nun nach und nach in die winterliche Pause.