Elternbrief vom 22.02.2019

125 jähriges Schuljubiläum in Klein Nordende-Lieth

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in diesem Schuljahr können wir auf 125 Jahre Schule in Klein Nordende-Lieth und auf 30 Jahre Integration / Inklusion an unserer Grundschule zurückblicken.
125 Jahre gemeinsames Lernen, Entwickeln, Verändern und Erleben.
Das Gefühl von 125 Jahren Zusammengehörigkeit und zugleich das Eintauchen in eine 125 jährige Geschichte.
Wie war Schule früher? Wie sahen früher die Klassenräume aus? Mit welchen Methoden wurde im Laufe der Zeit unterrichtet? Wie hat sich die Kindheit und das Leben im Laufe der Jahrzehnte verändert?
Heute steht bei uns das Kind in seiner Individualität und seinem momentanen Entwicklungsstand an oberster Stelle. Die Kinder lernen auf diesem Weg gegenseitige Wertschätzung, die einen sehr hohen Stellenwert an unserer Schule hat. Denn unsere Kinder sind unsere Zukunft!

125 Jahre Schule in Klein Nordende-Lieth! Das möchten wir gemeinsam feiern!

Wir, die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, wollen auf Entdeckungsreise gehen und haben Folgendes geplant:
Am 13.06. eröffnen wir die Jubelwoche mit einem gemeinsamen Schulausflug aller Klassen in den Erlebniswald Trappenkamp.
Vom 14.06. bis 20.06. werden sich die Kinder in klasseninternen Projekten auf unterschiedliche Weise mit dem Thema „125 Jahre Schule in Klein Nordende-Lieth“ beschäftigen. In der Woche der Schulprojekte haben die ersten und zweiten Klassen wie gewohnt von 7.45 bis 11.40 Uhr und die dritten und vierten Klassen von 7.45 bis 12.40 Uhr Projekt. Die 6. Stunde, alle Förderstunden und die Hausaufgabenhilfe entfallen während der Projektwoche. Betreuung durch die BGS und die Arbeitsgemeinschaften finden wie gewohnt statt.
Am 21.06. findet der Höhepunkt der Feierlichkeiten in Form eines etwas anderen Schulfestes statt. Wir werden um 15.00 Uhr am Hühnerweg mit einem gemeinsamen Umzug von Spielmannszug und Schule beginnen, anschließend folgt der Festakt und danach die Präsentationen der Projektwochenergebnisse.
Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt sein.
Wir freuen uns auf eine erlebnisreiche Zeit! Lassen Sie sich überraschen!

Mit freundlichen Grüßen

Ines Görmann & Kollegium

Zurück